Zum Nachdenken

Zuchtordnung, Ausstellungen, HD-,Au-Untersuchungen

Was ist der Unterschied von einem Islandhund vom DCNH oder von einem Islandhund der dem URCI angehört? Wenn beide Züchter aus dem jeweiligen Verein seine Zuchthunde nach den gleichen Kriterien züchtet. Z.B. Bei beiden wird eine HD Untersuchung der Hunde vorgenommen. C-Hüften sind bei beiden Zuchthunden ausgeschlossen. Bei beiden Vereinen werden bei den Zuchthunden eine Au-Unteruschung gemacht und die Augen müssen o. Befund sein. Patella und Ellbogen-Untersuchung wird ebenfalls bei beiden durchgeführt. Es wird bei beiden auf den Verwandtschaftsgrad geachtet. Die Zuchtordnungen der jeweiligen Vereine sind fast gleich.Bei beiden kommt ein Zuchtwart um die Würfe abzunehmen. Bei beiden gibt es eine Zuchtbuch führende Stelle, wo die Welpen mit ihren Chip-Nummern eingetragen werden.  Beide gehen auf Ausstellungen und werden von Richtern gewertet.

Ist ein V1 von einem Richter des DCNH ein besserer Richter und ein besseres V!? Oder gilt das V1 von einem gut ausgebildeten Richter des Urci/MRC genauso? Beide Richter müssen eine entsprechende aktuelle Ausbildung vorweisen. Warum wird ein Islandhund minder eingestuft, nur  weil er nicht im DCNH gemeldet ist, obwohl er alle Zuchtkriterien nachweisslich genauso erfüllt? Ist ein Mercedes besser als ein Audi? Ist wieder mal der Mensch der alles verkompliziert? Ist es zum Wohle des Hundes oder des Menschen?

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Islandhunde vom Eyachtal 1