Die Union wurde 1972 als nationaler, zuchtbuchführender Verband gegründet.

Heute ist die Union ein eigenständiger, internationaler zuchtbuchführender Verband, der verantwortungsvoll geführten Vereinen die Mitgliedschaft ermöglicht.

Er macht nicht nur mit vollmundiger Reklame auf sich aufmerksam, sondern ihre Leistung soll für sie sprechen. Gewachsenes, fundiertes Wissen in der Kynologie sein Markenzeichen und seine Stärke.

 

IIhr Motto: nicht "Quantität" sondern "Qualität"

Es wird Wert gelegt auf Ausbildung der Richter und Zuchtwarte. Sie bestrebt, wie aus ihrer Satzung hervorgeht, den angeschlossenen Vereinen und Richtern weitgehend ihre Eigenständigkeit zu belassen. Nur die Einhaltung der Satzungen und Zuchtordung ist Voraussetzhuntg einer Mitliedschaft.

 

- Sie beraten in allen Fragen der Kynologie

- Sie schützen und unterstützen die angeschlossenen Vereine im Ausstellungswesen.

- Sie bilden in Zusammenarbeit mit Clubs und Formrichtern Zuchtwarte aus.

-Sie klären auf in Sachen Behörden, Tierhaltung und Tierschutz.

- Sie aktivieren den Hundesport.

- Sie helfen den angeschlossenen Vereinen ihre Probleme zu lösen.

- Sie bieten den Vereinen quartalsmäßig eine Verbandszeitung im Direktversand.

Das Verbandsziel

Durchführung von Rassehundeausstellunge, gerecht beurteilt nach FCI-Standart. Förderung der Zucht von Rassehunden nach Rassestandard und dem Tierschutzgesetz. Förderung der angeschlossenen Vereine unter dem Vorbehalt der Eigenständigkeit. Kynologische Unterstützung unserer Verine und deren Mitlieder in jeglicher Form

 Union der Rassehunde-Clubs 1972 International e.V.

seit 1972 ein anerkannter Kynologischer Verband.

 

Zu meinem Zuchtgeschehen

 

 

 

Ich lege sehr viel Wert auf eine verantwortungsvolle Zucht.  Meine Zuchthunde sind HD-Frei, (A/B) Augen o. Befund, doppelte Afterkrallen, Patella unauffällig, vollzahnig und haben einen angenehmen liebenswerten Charakter. Ihr Haarkleid ist lang-,oder kurzhaarig.

Es kommt ein Hauptzuchtwart vom URCI der die Welpenabnahme ab der 8. Woche durchführt, d.h. es wird überprüft ob der Welpe  gechipt, geimpft,entwurmt, und dem Rassestandard entspricht. Es wird noch das Gebiss und der körperliche Gesamtzustand angeschauft..  Die Welpen werden bei der Zuchtbuchstelle  der Union eingetragen und erhalten somit ihren Ahnenpass. Weitere Zuchtbestimmungen können unter www.urci-ev.de nachgelesen werden.

Meine Zuchthunde werden auf Austellungen des URCI und angeschlossenen Vereinen ausgestellt und von gut ausgebildeten Richtern bewertet.

Wir leben auf einem 1000qm großen Grundstück mit Auslauf für die Hunde. Durch Hundeklappen können die Hunde jederzeit nach draußen ins eingezäunte Grundstück laufen. Die  Welpen haben einen 40qm großen Auslauf den sie von ihrem Welpenzimmer aus durch einen Ausgang jederzeit erreichen können. Da ich meine Hunde sehr liebe achte ich auf eine artgerechte liebevolle Aufzucht. Es ist für mich selbstverständlich das  ich nach dem Verkauf eines Welpen jederzeit für weitere Fragen der Welpenbesitzer offen bin.

Als Hundetrainerin stehe ich für Erziehungsfragen stets zur Verfügung. Ich biete ebenfalls eine Urlaubsbetreuung für die Islandhunde an und freue mich natürlich auf einen dauerhaften lockeren Kontakt zu meinen Welpenkäufern.

Hier finden Sie uns


Quellenstr. 14
72401 Haigerloch

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 07474 9532472+49 07474 9532472

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Islandhunde vom Eyachtal 1